Service-Navigation

Suchfunktion

Arbeitsstelle Kooperation

Fachtag Vielfalt

Plakat zum Fachtag VIelfalt Am 19. März 2020 veranstaltet die Arbeitsstelle Kooperation an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg erneut einen Fachtag Vielfalt, zu dem Lehrkräfte aller Schularten sowie außerschulische Partner herzlich eingeladen sind. Der Fachtag Vielfalt 7.0. steht unter dem Motto „Vielfalt braucht (Schul-) Entwicklung “ und be-schäftigt sich mit der Frage, welche Konzepte der Unterrichts- und Schulentwicklung hilfreich sind, um der Vielfalt aller Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden.
Wir freuen uns, dass wir für den Impulsvortrag Frau Prof. Dr. Kerstin Merz-Atalik von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg gewinnen konnten.Anschließend besteht ein vielfältiges Angebot an Workshops.

Tagesablauf

ab 8.30 Uhr Ankommen
9.00 Uhr Begrüßung
9.30 Uhr

Impulsvortrag

Einblick in internationale Entwicklungen und Konzepte der inklusiven Schul- und Unterrichtsentwicklung -
Inspirierende Beispiele inklusiver Didaktik aus verschiedenen Fächern.

Frau Prof. Dr. Kerstin Merz-Atalik, Professur „Pädagogik bei Behin- derung und Benachteiligung/ Inklusion“ an der PH Ludwigsburg

11.00 Uhr Pause (Brezeln/Kaffee)
11.30 Uhr Workshop-Runde 1
13.00 Uhr Mittagsimbiss
Bewirtung durch die Graf-von-Galen-Schule Heidelberg
14.00 Uhr Workshop-Runde 2
16.00 Uhr Ende des Fachtags

Anmeldung

Die Anmeldung ist  bis zum 13.03.2020 unter dem Link http://t1p.de/vielfalt2020 möglich. Bitte beachten Sie, dass sich Lehrkräfte an öffentlichen Schulen zusätzlich über LFB-Online mit der Lehrgangsnummer KK4QL anmelden müssen!

Unsere Aufgaben- und Themenfelder:

  • Inklusive Bildungsangebote   /  Gemeinsame Beschulung
    Information, Begleitung und Beratung  [...mehr]
  • Informationen zu verschiedenen Kooperationsfeldern.
  • Vermittlung und Hilfe bei der Suche nach Kooperationspartnern.
  • Förderung von Begegnungen behinderter und nicht behinderter Schülerinnen
    und Schüler (Antrag auf Fördermittel)     Beispiele bezuschusster Projekte
  • Mitarbeit bei Fortbildungen schulischer und außerschulischer Art.
  • Weiterentwicklung von Kooperationskonzepten
  • Beratung bei der Hilfeplanung
  • Intervention für verhaltensauffällige Schülerinnen und Schüler (InvaS)
  • Workshop und Päd. Tag zum Thema Gewaltprävention
  • Unterstützung bei sonderpädagogischen Fragen
  • Individualhilfe
  • Chronische Krankheiten im Schulalter

Wir wollen:

  • die Kooperation zwischen den Schulen, außerschulischen Einrichtungen und Eltern fördern.
  • den Schulen bei ihrer Aufgabe helfen, Schüler mit Schwierigkeiten zu fördern und einzugliedern.

Unser Info Flyer (PDF, 603KB)

Fußleiste